Patienteninformation auf gesundheitsseiten.de
Patienteninformation auf gesundheitsseiten.de
 
 
Rheinhessische Patienteninformation
 

Prävention

 
 

Präventions- / Vorsorgeleistungen
Im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung können neben Schutzimpfungen die nachfolgenden Leistungen über eine Krankenversichertenkarte erbracht werden:

Früherkennung von Krebserkrankungen
Versicherte haben höchstens einmal jährlich Anspruch auf eine Untersuchung zur Früherkennung von Krebserkrankungen, Frauen frühestens vom Beginn des 20. Lebensjahres an, Männer frühestens vom Beginn des 45. Lebensjahres an.

Gesundheitsuntersuchungen
Versicherte haben nach Vollendung des 35. Lebensjahr und danach jedes 2. Jahr Anspruch auf eine ärztliche Gesundheitsuntersuchung zur Früherkennung von Krankheiten. Dies betrifft insbesondere die Früherkennung von Herz-Kreislauf- und Nierenerkrankungen sowie der Zuckerkrankheit.

Kinderuntersuchungen
Versicherte Kinder haben Anspruch auf eine Untersuchung zur Früherkennung von Krankheiten, die ihre körperliche oder geistige Entwicklung in nicht geringfügigem Maße gefährden. Bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres auf Neugeborenen-Erstuntersuchung und die Vorsorgeuntersuchungen U2 bis ÜB. Anspruch besteht auch auf die Jugendgesundheitsuntersuchung zwischen dem vollendeten 13. und vollendeten 14. Lebensjahr.

Mutterschaftsvorsorge
Versicherte haben während der Schwangerschaft, bei und nach der Entbindung Anspruch auf ärztliche Betreuung einschließlich der Untersuchungen zur Feststellung der Schwangerschaft und zur Schwangerenvorsorge. Einzelheiten und Umfang sind in den Richtlinien des Bundesausschusses der Ärzte und Krankenkassen für die Ärzte verbindlich festgelegt.

Wenn Sie darüber hinaus noch weitere Vorsorgeleistungen wünschen, können Sie diese mit Ihrem Arzt besprechen. Diese Untersuchungen müssen Sie dann privat im Rahmen von individuellen Gesundheitsleistungen (IGEL) mit Ihrem Arzt vereinbaren und bezahlen. Über Ihre Krankenkasse darf das nicht abgerechnet werden.

 
 
Wo finde ich in


     
 
Copyright © 2007 Bezirksärztekammer Rheinhessen, Mainz. Letzte Aktualisierung: 5-.-0.2004 .
Verantwortlich: gesundheitsseiten.de