Patienteninformation auf gesundheitsseiten.de
Patienteninformation auf gesundheitsseiten.de
 
 
Rheinhessische Patienteninformation
 

Hepatitis B - Impfung

 
 

Dr. med. Michael FinkHepatitis B - Impfung

Es gibt eine Erkrankung, die ist 100mal ansteckender als Aids. Diese Erkrankung kommt 50.000mal pro Jahr in Deutschland vor und ist damit 10mal häufiger als Aids. 1000 Menschen versterben jährlich an ihren Folgen.

Die Rede ist von der Hepatitis B

Die Hepatitis B, auch "Gelbsucht" genannt, ist eine schwere Lebererkrankung, die hauptsächlich durch Blut und Sexualkontakte, aber auch durch Speichel übertragen wird. Schon ein millionstel Milliliter infizierten Blutes (vergleichsweise ein Tropfen in einer vollen Badewanne) reicht für eine Infektion aus.

Bei einem Teil der Angesteckten heilt die Hepatitis B nicht aus. Sie bleibt als chronische Krankheit erhalten und kann nach Jahren zu einer Leberzirrhose und Leberkrebs führen.

Warum sollen denn schon Kinder geimpft werden?
Kleine Wunden, die sich Kinder auf dem Spielplatz holen, reichen aus, um sich mit diesem gefährlichen Virus zu infizieren. Bei Kleinkindern verlaufen etwa 80 Prozent der Hepatitis B-Erkrankungen chronisch und sind somit besonders gefährdet für die gefürchteten Spätfolgen.

Später wird die Hepatitis B hauptsächlich durch Sexualkontakte übertragen. Hier bieten dann Kondome zwar gegen Aids einen Schutz, die Hepatitis B kann damit alleine nicht verhindert werden, da dieses Virus eben auch durch Speichel übertragen werden kann. Die einzige Möglichkeit sich vor Hepatitis B und deren Folgen zu schützen ist die Schutzimpfung.

Seit Januar 1997 ist die Hepatitis B-Schutzimpfung als öffentlich empfohlene Impfung im Impfkalender für Kinder und Jugendliche aufgenommen worden. Die Impfung ist für Ihr Kinder kostenlos und wird von Ihrer Krankenkasse übernommen. Die Schutzimpfung gegen Hepatitis B ist sehr gut verträglich. Sie wird dreimal verabreicht und schützt danach Ihr Kind für sein ganzes Leben gegen Hepatitis B.

Nutzen Sie diese weitere Chance, Ihr Kind vor lebensbedrohlichen Infektionen zu schützen und lassen sie es gegen Hepatitis B impfen!

Verfasser:

Dr. med. Michael Fink
Facharzt für Allgemeinmedizin – Sportmedizin, Gebhardshain

 
 
Wo finde ich in


     
 
Copyright © 2018 Bezirksärztekammer Rheinhessen, Mainz.
Verantwortlich: gesundheitsseiten.de